http://www.grellingen.ch/de/portrait/geschichte/welcome.php?action=showinfo&info_id=7886
28.03.2020 12:38:13


vorhergehendes Ereignis | nächstes Ereignis

800 Jahre im Fürstbistum Basel

 

Nach den Römern folgten die Alamannen. Später kam unser Gebiet unter fränkische Herrschaft und schliesslich in burgundischen Besitz. Um die Jahr- tausendwende gelangte unser Dorf durch Schenkung zum Fürstbistum Basel.
In den folgenden 800 Jahren erlebte Grellingen eine wechselhafte Geschichte mit den Wirren der Reformation und Gegenreformation, den Schrecken des Dreissigjährigen Krieges, als das Tal von deutschen, französischen und schwedischen Soldaten heimgesucht wurde und dem Einfall der Franzosen 1792, welcher die weltliche Feudalherrschaft der Fürstbischöfe beendete.

zur Übersicht